logo

Erfolgreiche Verbund-Zertifizierung 2014
Weiterlesen
Top Mediziner 2014
Weiterlesen
Kooperation mit MTA-Schule

Kooperation mit der MTA-Schule für Radiologie des Bildungszentrums für Gesundheitsberufe


Frau Lettau erklärt den MTA-Schülern die Lagerung eines Patienten an einem Linearbeschleuniger

Das Strahlenzentrum Hamburg bietet den Schülern/innen der MTA-Schule Radiologie des BZG der Asklepios Kliniken Hamburg die Möglichkeit, einen Teil des praktischen Unterrichtes im Bereich Strahlentherapie in unserem Hause zu absolvieren.

Wir bieten den Schülern/innen an, ihr theoretisches Wissen an unseren modernen Linearbeschleunigernpraktisch anzuwenden. Zudem erhalten sie bei uns die Möglichkeit, ihr 5 wöchiges strahlentherapeutisches Praktikum zu absolvieren. Wir binden Sie dabei in alle Bereiche unserer Abteilung ein, damit sie die praktischen Fähigkeiten erlernen, welche später im Berufsleben nötig sind.

 

Re-Zertifizierung nach DIN 9001
Nach 3 Jahren wurde unser Zentrum vom TÜV erneut genau unter die Lupe genommen. Auch nach 3 Jahren bestätigte uns der TÜV das erfolgreich implementierte Qualitätsmanagement-System nach ISO9001. 
Weiterlesen
Zertifizierter Kooperationspartner der Deutschen Krebsgesellschaft

Wir haben das offizielle Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft e. V., das wir als Kooperationspartner für die Behandlung von Darmkrebspatienten / Pankreaskarzinompatienten am interdisziplinären Darmzentrum Barmbek erhalten.

 

Internationale Studie zeigt den Wert der Röntgenreizbestrahlung bei schmerzhaftem Fersensporn

www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22836057

Weiterlesen
QUALITÄTSMANAGEMENT

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 in der Endphase


Am 1./2. Juli 2010 werden wir unsere Praxis durch ein externes Gremium (TÜV) begutachten lassen, um das begehrte Zertifikat zu erhalten; damit wollen wir ausweisen, das wir für unsere Patienten nach einem sehr hohen, international anerkannten Qualitätsstandard arbeiten.
 

PREISE / AUSZEICHNUNG

Posterpreis beim 16. Wissenschaftlichen JAHRESKONGRESS der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie in Magdeburg, 3.-6.6.2010


Eine Arbeitsgruppe mit Prof. Dr. Seegenschmiedt hat bei dem diesjährigen Jahreskongress den 1. Preis im Posterwettbewerb gewonnen, mit einem klinischen Poster, dass sich mit der Möglichkeit und den Ergebnissen der Strahlenbehandlung bei krankhafter Vergrößerung der Milz („Splenomegalie“) beschäftigt.


Radiotherapie bei Splenomegalie eine palliative Behandlungsmodalität
eines benignen Symptoms (Abstrakt W 7 11)
Autoren: Kriz J. (Köln), Eich H.T., Bruns F., Mücke R., Schäfer U., Seegenschmiedt M., Müller R.-P., Micke O.
 

Interessante Links zum Thema Dupuytrensche Krankheit
Weiterlesen
Prof. Dr. med. M.H. Seegenschmiedt verstärkt unser Team

Seit Januar 2010 verstärkt der renommierte Strahlentherapeut 

Prof. Dr. med. M.H. Seegenschmiedt unser Team

Neues MRT im Strahlenzentrum Hamburg
Weiterlesen
PD Dr. Fehlauer: Habilitation erfolgreich bestanden!!!
Weiterlesen
Dreharbeiten für das ZDF im Strahlenzentrum Hamburg

 


 

Weiterlesen