linie

 

linie

 

Strahlenzentrum Hamburg MVZ

linie

 

Herzlich willkommen

in einem der modernsten medizinischen Versorgungszentren Deutschlands. Hier finden Sie alles Wichtige und Wissenswerte zu unserem medizinischen Angebot und unserer Philosophie. Wir bieten innovative Therapie- und Diagnoseverfahren in den Bereichen Strahlentherapie und Radiochirurgie.

.

 

Wir wünschen allen unseren Patienten eine gute Besserung

 

 

 

Hotline

linie

 

040-24424580

 

Folgende Informationen benötigen Sie für Ihren Anruf:

 

  1. Vermerke auf der Überweisung
  2. Krankenkasse
  3. Standortpräferenz
  4. Sonstige Wünsche

 

 

Wir rufen Sie gerne zurück. Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre Telefonnummer

 

Ihr Name:  

 

Ihre Telefonnummer:  

 

Ihre E-Mail-Adresse:  

 

 

Nennen Sie uns Ihr Anliegen

 

 

Bemerkungen: 

 

 

 

 

 

Praxisportrait

linie

 

Als unabhängiges und zertifiziertes Versorgungszentrum für Strahlentherapie, Radioonkologie und Radiochirurgie der Metropolregion Hamburg bieten wir seit 2007 unsere medizinischen Leistungen an und gewährleisten eine hohe Behandlungsqualität.

 

 

 

Unsere Philosophie

 

Unter dem Motto "Gemeinsam für das Leben" setzten wir hohe Maßstäbe in der persönlichen Beratung und Therapie. Um unseren Patienten eine bestmögliche Medizin zu ermöglichen, arbeiten hier Strahlentherapeuten in fachübergreifender Kooperation mit Hausärzten, Fachärzten und Tumorzentren der Krankenhäuser zusammen.

 

Trotz modernster und innovativer Technik steht der Patient als Mensch im Zentrum unserer täglichen Arbeit. Wir wünschen uns, dass Sie sich bei uns in guten Händen fühlen. Diesem Grundgedanken folgend haben wir uns im Strahlenzentrum Hamburg die Aufgabe gestellt, unsere Patienten auf ihrem Lebensweg ein Stück zu begleiten: wir sind für Sie da!

 

Privatdozent Dr. med. Fabian Fehlauer
und das gesamte Team

 

 

 

Unsere Leistungen

linie

 

Die Einsatzgebiete der Strahlentherapie und Radioonkologie umfassen gutartige und bösartige Erkrankungen. Bei den bösartigen Erkrankungen leistet die moderne Strahlentherapie einen bedeutenden Beitrag zur Tumorheilung. Das Strahlenzentrum Hamburg ist eine moderne, ambulante Einrichtung mit ansprechendem Ambiente. Wir möchten die speziellen Bedürfnisse von Patienten erfüllen. Unser Konzept hat viele Vorteile:

 

 

Eine Bestrahlung wird in der Regel in viele Einzelsitzungen aufgeteilt und erstreckt sich somit üblicherweise über mehrere Wochen. Dadurch wird die Behandlung effektiv und es lassen sich Nebenwirkungen begrenzen.


Wir denken, dass sich eine herzliche und behutsame Begleitung während der Behandlungsphase positiv auf den Genesungsprozess auswirkt. Wir verstehen unsere Patienten deshalb als Partner, die während der Dauer ihrer Behandlung täglich von den Mitarbeitern des Strahlenzentrums betreut wird. Der Patient als Individuum steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen um das Behandlungsziel mit möglichst uneingeschränkter Lebensqualität zu erreichen.


Sollten Sie Fragen zu bestimmten Krankheitsbildern haben, schreiben Sie uns gerne über unser Kontaktformular.

 

 

 

Wir rufen Sie gerne zurück. Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre Telefonnummer

 

Ihr Name:  

 

Ihre Telefonnummer:  

 

Ihre E-Mail-Adresse:  

 

 

Nennen Sie uns Ihr Anliegen

 

 

Bemerkungen: 

 

 

 

 

 

Tumortherapie durch Strahlentherapie

 

Bei der Tumortherapie handelt es sich rein physikalisch betrachtet um eine „perkutane Photonen-Therapie mit ionisierender Strahlung eines Linearbeschleunigers“.


Einzelheiten zur Vorbereitung und Planung sind durch unsere Fachgesellschaft ausführlich beschrieben (www.DEGRO.org). Der Goldstandard für eine präzise Bestrahlung ist ein Linearbeschleuniger. Über alternative Energieformen oder Bestrahlungstechniken beraten wir Sie gerne.


Der hier dargestellte Katalog bezieht sich auf eine Auswahl von Erkrankungen. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall konkret an.

 

 

 

 

Radiochirurgie (Cyber Knife)

 

 

 

Die Radiochirurgie ist mittlerweile eine etablierte aber immer noch zukunftsweisende Methode der Strahlentherapie, bei welcher einer mit technisch höchst möglicher Präzision gutartige und bösartige Tumore punktgenau zerstört werden können. Dieses Verfahren nutzt eine gezielte Behandlung von Außen, ohne Verletzung, mit nur minimaler Belastung für den Körper, mit Schonung des gesunden Gewebes und ohne wesentliche negative Effekte für den Patienten.

 

Das Cyberknife ist ein hochmodernes, robotergesteuertes Bestrahlungsgerät, mit dem eine Präzisionsbestrahlung von benignen und malignen Tumoren des Schädels und des Körperstamms in Hamburg seit 2012 möglich ist.

 

Besuchen Sie unsere Seite von cyberknife center hamburg


sowie die vom Hersteller http://www.cyberknife.com/

 

Dr. Stefan Huttenlocher und Privatdozent Dr. Fabian Fehlauer, Ihr Ärzteteam am CyberKnife

 

Röntgenreizbestrahlung

 

Die Röntgen-Reiz-Bestrahlung wird manchenorts auch als „Schmerzbestrahlung“, „Strahlentherapie gutartiger Erkrankungen“ oder „Arthrose-Bestrahlung“ bezeichnet.


Starke Schmerzen und Bewegungseinschränkungen durch chronisch-entzündliche Gelenk-, Knochen-, Knorpel- oder Weichteilerkrankungen als Verschleißerscheinungen oder als Entzündung an Gelenk oder Sehne belasten oftmals viele Menschen trotz langjähriger oder intensiver Behandlung.


Wenn die herkömmlichen Therapiemöglichkeiten erschöpft sind, besteht für diese Patienten begründete Hoffnung auf komplette oder nahezu vollständige Schmerzlinderung.
Mit dieser schonenden Therapieoption kann vielfach auch eine wesentliche Verbesserung der Bewegungsmöglichkeiten erreicht werden. Zur Röntgenreizbestrahlung überweist Sie in der Regel der behandelnde Orthopäde, Chirurg oder Ihr Hausarzt.


Die Behandlung ist nicht belastend und nebenwirkungsfrei. Fundierte wissenschaftliche Studien belegen die nachhaltige Wirksamkeit der Röntgenreizbestrahlung, weshalb diese Behandlung auch als Kassenleistung anerkannt ist.


Der hier dargestellte Katalog bezieht sich auf eine Auswahl. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall gerne an.

 

 

 

 

Bestrahlung gutartiger Tumore

 

Eine Indikation zur Bestrahlung gutartiger Erkrankungen sollte unter Abwägung von Nutzen und eventuellen Risiken bedacht werden und eignet sich bei Erkrankungen unterschiedlicher Art. Eine Indikation kann unter Berücksichtigung der vorliegenden Befunde bei Unwirksamkeit anderer Therapie bestehen für:

 

 

 

 

Standorte

linie

 

 

Langenhorn

 

 

Langenhorner Chaussee 369
22419 Hamburg
Telefon: 040 244 245 80
Email: mail@szhh.de
Öffnungszeiten: 07:00-20:00

 

 

 

 

 

 

 

Elmshorn

 

 

 

Agnes-Karll Allee 21
25337 Elmshorn
Telefon: 04121 103150
Email: info@stelm.info

Öffnungszeiten 07:00-18:00

 

 

 

 

 

 

Harburg

 

 

 

Veritaskai 6
21079 Hamburg
Telefon 040 2111 6566 66
Email: mail@szhh.de
Öffnungszeiten: 08:00-16:00

 

 

 

 

 

 

 

Das Team

linie

 

Das Team des Strahlenzentrum Hamburg besteht aus unterschiedlichen Berufsgruppen:

 

 

Unsere langjährigen Erfahrungen mit Patienten und Angehörigen in der Krebsmedizin bestätigen, dass eine offene, intensive und nachhaltige Kommunikation mitentscheident ist.
„Jeder Mensch ist ein Individuum“


Wegen dieser im Medizinalltag oft vergessenen, aber unumstößlichen Tatsache benötigt und erhält jeder der uns anvertrauten Patienten eine persönliche, einfühlsame Betreuung, eine gute, individuelle Beratung und angstfreie, vollumfängliche Aufklärung.


Wir nehmen uns bewusst und sehr gerne besonders viel Zeit für unsere Patienten, sorgen gleichzeitig für eine termingerechte Behandlung  und begleiten in allen Bereichen der Medizin. Ein hohes Maß an Aufmerksamkeit, Offenheit und Menschlichkeit ist für uns gerade in der Krebstherapie besonders wichtig.

 

Dr. Huttenlocher, Dr. Annweiler, Dr. Scheffler, Herr Mader-Hundsdorff, PD Dr. Fehlauer und Kalinka Radlanski sind für Sie da

 

Ärzteteam

 

Insgesamt 6 Fachärzte für Strahlentherapie und 2 erfahrene Assistenzärztinnen betreuen Sie ärztlicherseits in unserem Praxisteam. Wir sind stolz darauf, unsere Patienten in gut organisierten und freundlichen Praxen mit modernster Technik optimal versorgen zu können.

 

 

Dr. med. Krebs freut sich auf Sie in Elmshorn

 

 

Vorteile für unsere Patienten:

 

 

 

 

Begleitende Angebote

 

Im Sinne einer „ganzheitlichen“ Behandlung wirkt auch unser Leitbild und Logo zusammen. Unser Logo veranschaulicht unser Leitbild, denn die drei Burgtürme stehen symbolisch für drei wesentliche Eigenschaften unserer täglichen Arbeit:

 

 

Dazu zählt auch, dass wir uns - wenn gewünscht - sehr gerne um sämtliche Belange der Krebsdiagnose und Therapie kümmern. Unsere Patienten können darauf vertrauen, dass wir uns neben der etablierten schulmedizinischen und leitlinienkonformen Behandlung auch für weitere begleitende und unterstützende Verfahren und Angebote einsetzen. Wir empfehlen je nach individueller Neigung und persönlichem Interesse spezielle Kompetenznetzwerke für ergänzende Therapien an, die von anderen erfahrenen kooperierenden Einrichtungen erbracht werden. Diese Angebote umfassen u.a.: Krankengymnastik, Massagen, Bewegungstherapien, Ernährungsberatung, individuelle biologische Untersuchungen, abgestimmte Nahrungsergänzung, Akupunktur (einschl. TCM), psychosomatische Gesprächsführung, Schmerztherapie, psychoonkologische und palliative Begleittherapie.


Die ergänzenden Therapien könnten dabei eine Stärkung des Immunsystems, die Wiederherstellung der seelischen Balance und Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität, der Vorbeugung und Behandlung von unerwünschten Nebenwirkungen (und vieles mehr) erzielen.


Diese begleitenden Therapien, auch im Rahmen der Krebsnachsorge, können ggf. auch in enger Absprache und Kooperation mit Ihrem Hausarzt oder einer Fachklinik durchgeführt werden.

 

 

 

 

Service für Patienten

linie

 

 

 

Fragen & Antworten

 

Unsere Fachgesellschaft hat eigens für Patienten eine Broschüre herausgegeben, die sehr empfehlenswert und allgemein zugänglich ist: www.degro.org (Patienten, Broschüre)

Im folgenden finden Sie häufig gestellten Fragen und Antworten:

 

 

Die Strahlentherapie, auch Radiatio oder Radiotherapie (RT) genannt, ist neben der chirurgischen und medikamentösen Therapie eine der drei Therapiesäulen bei der Tumorbehandlung. Darüber hinaus hat eine Strahlenbehandlung auch bei der Therapie einiger entzündlicher oder degenerativer Gelenkerkrankungen (sog. Röntgenreizbestrahlung) eine wichtige Bedeutung.

 

Bei der Strahlentherapie werden sog. ionisierende Strahlen, die biologische Veränderungen hervorrufen, verwendet. Hauptsächlich sind dies Röntgen- und Gammastrahlen sowie Elektronen höherer Energie. Die Röntgenstrahlen entsprechen denen in der Röntgendiagnostik, allerdings mit höherer Intensität und Dosis. Krebstherapie/ Onkologie ist ein Sammelbegriff für die medizinischen Disziplinen, welche für Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Tumorerkrankungen entscheidend sind. Die Strahlentherapie (Radioonkologie) ist inzwischen maßgeblich daran beteiligt: An ca. 50 % aller Tumorheilungen (kurative Therapie) und ca. 70 % aller symptomatischen Behandlungen (palliative oder lokale Therapie) ist die Strahlentherapie beteiligt. Eine Kombination mehrerer Therapien verschiedener Fachrichtungen (multimodal, interdisziplinär) stellt dabei den häufigsten Behandlungspfad dar.

 

Das Ziel der Strahlentherapie ist bei der Behandlung von Tumoren die möglichst vollständige Zerstörung der Tumorzellen. Durch moderne Techniken wird die Belastung gesunder Gewebe und Organe so gering wie möglich gehalten. Dadurch werden die Verträglichkeit der Bestrahlung erhöht und die Nebenwirkungen gesenkt.

 

 

 

Erstgespräch, Bestrahlungsplanung, Bestrahlungen, Abschlussgespräch, Nachsorge – So gestaltet sich der Ablauf Ihrer Strahlentherapie:

 

Das Erstgespräch
Zunächst möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, sich gründlich über die Einzelheiten Ihrer Strahlentherapie zu informieren und alle Ihre Fragen und Sorgen zu äußern. Zugleich möchten wir uns ein möglichst genaues Bild von Ihnen und dem bisherigen Verlauf Ihrer Erkrankung sowie bereits durchgeführten diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen machen. Deshalb führen wir gemeinsam vor Beginn Ihrer Behandlung ein ausführliches Erstgespräch. Dabei erklärt Ihnen Ihr Strahlentherapeut den Ablauf und das Ziel der Behandlung sowie mögliche Nebenwirkungen. Wir sprechen auch über die bisher durchgeführte Therapie und stellen Ihnen - soweit möglich - Alternativen zur Strahlenbehandlung vor.
Wir nehmen uns Zeit, um Sie in dieser neuen, ungewohnten Situation zu begleiten, damit Sie sich umfassend informiert entscheiden können. Wenn Sie möchten, machen Sie sich gern Notizen und bringen Sie eine Person Ihres Vertrauens zum Gespräch mit.

 

Am besten ist es, wenn wir Ihre Krankenunterlagen bereits einige Zeit vor diesem Gespräch erhalten. Dann können wir uns mit Ihrer Krankengeschichte vertraut machen und gegebenenfalls auch mit Ihren sonstigen behandelnden Ärzten oder Ihrem Operateur Rücksprache halten. Sollten sich darüber hinaus noch weitere Unterlagen, zum Beispiel Röntgenbilder (auch als CD) oder Arztbriefe, in Ihrem persönlichen Besitz befinden, bitten wir Sie, diese unbedingt zum Erstgespräch mitzubringen. Gern informieren wir Sie schon vorab telefonisch darüber, welche Unterlagen für uns hilfreich sein könnten.

 

Die Bestrahlungsplanung
Nachdem Sie sich zur Durchführung einer Strahlentherapie entschlossen haben, folgt der vielleicht wichtigste Schritt, die Bestrahlungsplanung. Sie ist die wesentliche Voraussetzung für den Erfolg der anstehenden Behandlung und erfordert ein optimales Zusammenspiel zwischen unserem Fachpersonal und Ihnen. Unsere Strahlentherapeuten und Physiker legen dabei die für Ihre Behandlung optimalen Bestrahlungsparameter fest. Dabei gilt der Grundsatz: Größtmögliche Effizienz bei minimalem Risiko für das gesunde Gewebe. Mithilfe bildgebender Verfahren wie der Computertomographie oder der Magnetresonanztomographie ermitteln wir, wo genau das zu behandelnde Gewebe liegt. Dann legen wir die optimale Größe und Konfiguration des Bestrahlungsvolumens fest und berechnen die für Sie beste Strahlendosis und -verteilung.


Um zu erreichen, dass Sie bei jeder Bestrahlungssitzung immer exakt gleich liegen, fertigen wir individuelle Lagerungshilfen an und setzen Markierungen mit einem wasserfesten Filzstift auf Ihre Haut. Bitte entfernen Sie diese nicht, wir benötigen sie während der gesamten Behandlungsdauer. Sollte bei Ihnen eine Bestrahlung im Kopf-Hals-Bereich erforderlich sein, verzichten wir auf die Haut-Markierung und fertigen eine persönliche Bestrahlungsmaske an. Diese Maske bewahren wir für Sie auf, sodass sie bei jeder Bestrahlungssitzung schnell verfügbar ist.

 

Die Bestrahlungen
Nun beginnen die regelmäßigen Bestrahlungen. Unsere Mitarbeiter begleiten Sie dazu in den Bestrahlungsraum. Mithilfe eines Laserlichts richten wir das Bestrahlungsgerät auf die Einzeichnungen aus und prüfen die exakte Positionierung. Während der Bestrahlung bleiben Sie allein im Therapieraum. Über eine Sprech- sowie eine Videoanlage stehen Sie permanent mit unserem Team in Kontakt, und wir können die Bestrahlung bei Bedarf jederzeit unterbrechen.

 

Je nach Größe und Zahl der Felder dauert jede Bestrahlung zwischen zehn und 20 Minuten. Die Termine für Ihre Bestrahlungen legen wir wöchentlich fest. Dabei richten wir uns – soweit es unsere Praxisabläufe erlauben – nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen.

 

Wie können Sie die Behandlung unterstützen? Ihre Hautmarkierungen müssen während der gesamten Behandlungsdauer erhalten bleiben und werden bei Bedarf regelmäßig nachgezeichnet. Bitte besprechen Sie Fragen zu Ihrer Haut- und Körperpflege mit Ihrem Praxis-Team.

 

Das Abschlussgespräch
Wenn Sie Ihre letzte Bestrahlung erhalten haben, folgt ein ausführliches Abschlussgespräch mit Ihrem Strahlentherapeuten. Dabei stellen wir fest, ob Nebenwirkungen zeitgerecht abgeklungen sind. Wir besprechen auch die weitere Nachsorge, die gemeinsam mit Ihrem behandelnden Arzt gestaltet wird. In der Regel finden Ihre Nachsorgeuntersuchungen anfangs alle drei Monate, später einmal jährlich, statt.

 

 

 

Die Radiochirurgie bzw. das Cyberknife System ist eine neue, revolutionäre Erfindung im Bereich der Medizin - es kombiniert drei moderne Entwicklungen der medizinischen Hochtechnologie.

 

Die neu entwickelte Cyberknife Technologie erlaubt die Durchführung einer schmerzlosen, ambulanten Radiochirurgie. Es entstehen keine Komplikationen durch eine Fixierung, eine Narkose oder eine offene Operation. Ein stationärer Krankenhausaufenthalt ist nicht erforderlich. Ebenso muss keine Anschlussheilbehandlung oder ein Rehabilitationsaufenthalt durchgeführt werden.

 

Die ambulante Cyberknife Behandlung bringt keine wesentliche Einschränkung des normalen Tagesablaufs mit sich. Den gewohnten Aktivitäten kann in den meisten Fällen im Anschluss an die Behandlung nachgegangen werden.

 

Die erste Innovation besteht in einem besonders leichten und kompaktem Bestrahlungsgerät, welches an einem Roboterarm befestigt ist. Der auch in der Automobilindustrie angewandte Präzisionsroboter kann sich in sechs Freiheitsgraden bewegen. Dadurch können alle Körperregionen für eine optimale Behandlung problemlos erreicht werden. Das System ist somit deutlich flexibler und damit effektiver in der Handhabung als konventionelle Geräte.

 

Mit dem Cyberknife System sind allerdings nur Tumore behandelbar, die die relativ strengen Indikationskriterien für die Radiochirurgie erfüllen. Diese dürfen z. B. nicht zu groß sein und müssen klar abgrenzbar sein.

 

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie unter: www.ckhh.info

 

 

 

 

Karriere

linie

 

 

Ihre Zukunft im Strahlenzentrum Hamburg: Wir bieten Ihnen interessante Aufgaben und Entwicklungsmöglichkeiten von der Ausbildung bis zur Führungskraft. Hier finden Sie unsere aktuellen Jobangebote.

 

Für unseren Standort in Hamburg Langenhorn, suchen wir qualifizierte MFA’s und MTA’s, sowie einen Facharzt für Strahlentherapie.

 

> Leitender Medizinphysikexperte in Festanstellung AB SOFORT

> Medizinphysikexperte in Weiterbildung - Standort Elmshorn

> MFA - Medizinische Fachangestellte (m/w) in Festanstellung gesucht

 

Sollten Sie Interesse haben, Teil unseres Teams zu werden, dann schicken Sie bitte per E-Mail unter Angabe Ihres frühsten Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung Ihre Bewerbungsunterlagen an unsere Personalleitung Frau Hollmann hollmann@szhh.info.

 

 

 

 

Kontakt

linie

 

Sie erreichen uns per:

E-Mail: mail@szhh.de 
Telefon: 040 244 245 80
Fax: 040 244 245 869

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

 

 

Anfahrt

linie

 

Standort Langenhorn

Standort Elmshorn

Standort Harburg

 

 

 

Impressum

linie

 

Strahlenzentrum Hamburg MVZ
PD Dr. Fabian Fehlauer
Langenhorner Chaussee 369
22419 Hamburg
Tel.: 040-244 245 80
mail@szhh.de

Zuständige Aufsichtsbehörde:  Kassenärztliche Vereinigung Hamburg
Zuständige Kammer:  Ärztekammer Hamburg,  Weidestr. 122 b, 22083 Hamburg
Medizinproduktebeauftragter: PD Dr. Fabian Fehlauer, mail@szhh.de
Berufsbezeichnung: In der Bundesrepublik Deutschland approbierte Ärzte
Berufsrechtliche Regelung: Berufsordnung der Ärztekammer:
http://www.aerztekammer-hamburg.de/berufsrecht/index_berufsrecht.htm
Homepage der Ärztekammer: www.aerztekammer-hamburg.de

Haftungsausschluss

Anbieter

Die Anbieter dieser Internetseiten ist das "MVZ STRAHLENZENTRUM HAMBURG".
Inhalt des Onlineangebotes

Die Anbieter übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Anbieter und ihre Mitarbeiter, welche sich auf Schäden materieller, ideeller oder gesundheitlicher Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Anbieter und ihrer Mitarbeiter kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Anbieter behalten es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Anbieter liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die Anbieter von den Inhalten Kenntnis hat und es ihnen technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Die Anbieter erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

 

Urheber- und Kennzeichenrecht

Die Anbieter sind bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Anbieter nicht gestattet.
Datenschutz und Cookies

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

Für einige Funktionen innerhalb dieses Internetangebotes können sogenannte Cookies gesetzt und gelesen werden. So benötigt zum Beispiel ein Online-Forum dieses Cookie, um registrierte Benutzer zu erkennen. Aus technischen Gründen ist es nicht möglich, Beiträge in einem Online-Forum zu veröffentlichen, wenn Sie auf Ihrem Computer keine Cookies akzeptieren.

Cookies werden bei Ihrer Browser-Software gespeichert und verwaltet. Ihr Computer und andere Software kann dadurch keinen Schaden nehmen oder ausspioniert werden.
Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Bildnachweis


© Andreas Rieß
Sandkrugweg 9 · 22457 Hamburg
Tel.: (0 40) 30 89 14 42
www.riessmedien.de

 


Google Analytics

Unsere Homepage benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google Analytics verwendet so genannte Cookies (kleine Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Homepage (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Homepage-Betreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dieses gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software verhindern, wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Bearbeitung, der über Sie erhobenen Daten durch Google, in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.