DIE STRAHLENTHERAPIE UND RADIOONKOLOGIE IM STRAHLENZENTRUM HAMBURG MVZ 


Das Strahlenzentrum Hamburg ist eine moderne, ambulante Einrichtung, die einer Privatklinik gleicht, allerdings von Patienten aller Versicherungen - privat als auch gesetzlich - besucht werden kann! Die seit 2011 einzige Einrichtung in Hamburg und Umgebung mit einem CyberKnife, der nach wie vor innovativsten Therapie für Tumorpatienten: Ein virtuelles Skalpell zerstört hochpräzise krankhaftes Gewebe, während das gesunde Gewebe verschont bleibt. In einmaliger Weise können damit bestimmte schwierigste Krebsarten, meist sogar nur in einer Therapiesitzung, behandelt werden – ambulant, ohne operativen Eingriff, ohne Narkose und Schmerzen.


Wir sind für Sie da, für alle Patienten mit Krebserkrankungen, die eine schonende und individuell auf Sie abgestimmte radioonkologische Therapie wünschen – eventuell sogar zu einer Krebstherapie ohne Chemo und ohne OP. Wir möchten Ihre speziellen Bedürfnisse erfüllen und behandeln Ihre Gesundheit als das höchste Gut! 


Die Einsatzgebiete unserer Strahlentherapie und Radioonkologie umfassen gutartige und bösartige Erkrankungen, insbesondere sind wir auf Tumorerkrankungen, wie den Brust- und Prostatakrebs, spezialisiert.


Sie sind mit Ihrer Krebserkrankung bei uns in den besten Händen, mit dem Ziel Sie von dem Krebs zu heilen. Wir möchten, dass Sie Ihre Lebensqualität so schnell wie möglich zurückerlangen.


Die zudem bei uns angebotene schonende sogenannte „Röntgenreizbestrahlung“ – als Schmerztherapie bei chronischen entzündlichen und degenerativen Erkrankungen der Gelenke und Sehnen – zum Beispiel bei Arthrose, Sehnenreizungen, Knorpel- oder Schleimbeutelentzündungen, dem sogenannten Tennis- oder Golfellenbogen oder Fersenspornen, ist wenig belastend und nebenwirkungsfrei. Fundierte wissenschaftliche Studien belegen die nachhaltige Wirksamkeit der Röntgenreizbestrahlung, weshalb diese Behandlung auch als Kassenleistung anerkannt ist.

DAS ERWARTET SIE IM STRAHLENZENTRUM HAMBURG


Wir arbeiten interdisziplinär und gewährleisten so die bestmögliche Therapie für Sie. Sie stehen mit Ihrer Erkrankung und als Mensch bei uns im Mittelpunkt.

 

Wenn Sie sich für eine Therapie bei uns im Strahlenzentrum entscheiden, können Sie sicher sein, dass wir auf Ihre Ängste, Sorgen und offenen Fragen eingehen.

Dauerhafte, fachärztliche Betreuung

Regelmäßige, fachübergreifende Fallbesprechungen (Tumorkonferenzen)

Kurze Wege und Wartezeiten durch ein abgestimmtes Behandlungskonzept

Vertrauensvolle Kooperation mit Ihren bisherigen Ärzten

Wohltuende und angenehme Praxisatmosphäre mit einem aufmerksamen und fachkundigen Team

Nachsorge und Verlaufsbeobachtungen

Schriftliches Informationsmaterial sowie weiterführende Hinweise

Ein Kompetenz-Netzwerk bestehend aus Arztpraxen und Krankenhäusern

Moderne und neuste Praxis- und Therapieausstattung

Krebstherapie ohne Chemo

WIE OFT FINDET DIE BESTRAHLUNG STATT?


Eine Bestrahlung wird in der Regel in Einzelsitzungen aufgeteilt und erstreckt sich somit üblicherweise über mehrere Wochen. 

Dadurch wird die Behandlung effektiv und es lassen sich eventuelle kurzzeitig auftretende Reizerscheinungen begrenzen.

Das Cyberknife kann auch nur mit einer Sitzung zur Heilung führen, wenn die Indikationen eine solche Therapie zulassen.


Sprechen Sie uns gerne diesbezüglich an!

Im Folgenden finden Sie eine Aufführung der Indikationen. Sollte Ihre Indikation hier nicht aufgelistet sein, sprechen Sie uns an. Wir klären gerne in einem persönlichen Gespräch, ob eine Strahlentherapie, CyberKnife-Therapie oder Röntgenreizbestrahlung für Ihre Erkrankung infrage kommt.