Strahlentherapie

Harnblasenkarzinom

Harnblasenkarzinome sind relativ strahlensensible Tumore.

Dr Exner - Verfasser der Publikation Die Harnblase

von Sebastian Exner, Dr. med.

SZH Strahlentherapie

Harnblasenkarzinom

 

Harnblasenkarzinome sind relativ strahlensensible Tumore. Eine moderne Radiochemotherapie beim invasiven Harnblasenkarzinom stellt eine gleichwertige Alternative dar, möglichweise mit Vorteilen für die Lebensqualität. Die harnblasenerhaltende Radiochemotherapie existiert schon nun mehr seit 25 Jahren und findet sich auch in den deutschen Leitlinien (S3 Leitlinie).

 

Um Ihnen die bestmöglichste Therapie bieten zu können - mit den höchsten Chancen auf Heilung, bieten wir Ihnen die modernsten Technologien.

 

Wir verfügen über die Technologie der bildgestützen Strahlentherapie, die eine noch präzisere Bestrahlung des Tumors bei besserer Schonung des gesunden Gewebes ermöglicht. Vor jeder Bestrahlung besteht die Möglichkeit ein kurzes CT Ihrer Tumorregion zu machen.

 

Die bessere Sichtbarkeit von Weichteilen und reduzierten Bildstörungen ermöglicht eine hochpräzise Therapieplanung und erhöht die Wirksamkeit der Behandlung des Tumor, was die Heilungschancen bei weniger Nebenwirkungen weiter verbessert.

 

Zudem liegt uns Ihre Lebensqualität sehr am Herzen, die im Zusammenhang mit der Behandlung erfasst wird. Damit sind wir ganz nah an Ihnen dran und können auf Ihre Wünsche, Ängste und Probleme reagieren.

 

Unser Team von medizinsch technischen Assistenten (MTA), welche Sie täglich durch die Therapie leiten, ist eine seit vielen Jahren eingeschworene Mannschaft und ist mit unserem technischen Fortschritt gemeinsam mit uns gewachsen. Damit können Sie sicher gehen, dass Sie stets mit höchstqualifizierten und erfahrenen Mitarbeitern durch Ihre Therapie geleitet werden.

 

Unsere Bestrahlungspläne werden nach strengen Kriterien individuell für Sie erstellt und berücksichtigen Ihre Bedürfnisse. Optimale Therapie benötigt modernste Technologie. Deshalb können wir Ihnen die moderne Form der volumen modulierten Bogenbestrahlung (VMAT) bieten. Dadurch kann in kürzester Zeit der Tumor präzise bestrahlt werden und das umliegende Gewebe bleibt verschont. Hiermit werden Ihre Heilungschancen deutlich verbessert.

Haben Sie fragen?

Verfassen Sie gerne einen Kommentar